Neue Erfahrungen für Gashand, Geist und Seele

Pilgern mit PS, Helmkreuz am Morgen vor dem Zündfunken
Pilgern mit PS, Gruppe auf einer kleinen Passstraße
Pilgern mit PS, in den Bergen unterwegs mit dem Motorrad
Pilgern mit PS, Abschied beim Start
Pilgern mit PS, Passanfahrt,  es wird spannend
Pilgern mit PS, eine Gruppe unterwegs
Pilgern mit PS, Serpentinfahrten
Pilgern mit PS, Anfahrt zum Hahntennjoch
Pilgern mit PS, Gruppenpause
Pilgern mit PS, Weidevieh auf der Straße
Pilgern mit PS, Pass-Abfahrt
Pilgern mit PS, grandiose Aussichten
Pilgern mit PS, grandiose Aussichten
headerstreifen21_1200_0000s_0005_helmkreuz_thueringen_300.jpeg
headerstreifen21_1200_2019_lanzenpass.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0001_PmPS-Dolo2014_Uli-Passo-de-Gavia_01.jpeg
headerstreifen21_1200_abfahrt_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0002_lanzenpass2_300.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0003_IMG_8627.jpeg
headerstreifen21_1200_0000s_0004_IMG_8621.jpeg
headerstreifen21_1200_hahntennjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_kaiserjaegersteig_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_manghen_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_timmelsjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_stilfserjoch_2020.jpeg
headerstreifen21_1200_stilfserjoch_2020.jpeg
PlayPause

Kurztour Eifel 2024

Kurztour Eifel 2024

Mittwoch 02.10. - Sonntag 06.10.2024
Fahrtumfang: 5 Tage (4 Übernachtungen), 18 Teilnehmer*innen, 3 Tourguides


Die Eifel bietet mit ihren zahlreichen kleinen und kurvigen Strassen reizvolle Möglichkeiten für Motorradtouren durch eine ehemals vulkanische Landschaft. Mare und Basaltformationen zeugen von dieser „heißen“ Vergangenheit, Burgen und Klöster weisen auf eine bewegte Geschichte hin. Unsere Pilgerreise beginnt mit einem Zündfunken am Abend in unserem „Eifel-Basislager“. Von dort unternehmen wir gemütliche bis anspruchvolle Tagestouren durch das Land, nach Absprache mit der einen oder anderen Besichtigung (z.B. ehemaliger Regierungsbunker, Burg Eltz, Irreler Wasserfälle usw.).
Die An- und Abreise wird von den Teilnehmer*innen selbst organisiert, wobei hier beim Vortreffen das Fahren in einer Gruppe abgesprochen werden kann. Das spirituelle Angebot mit dem Zündfunken am Morgen und dem Nachtickern am Abend rahmt in gewohnter Weise unsere Pilgertage ein und ist Gelegenheit, über „Gott und die Welt“ zu reden.

Weitere Informationen

Treffpunkt am Mittwoch, den, 02.10.2024 um 18.00 Uhr am Basishotel in der Eifel.  

Mi. Ankunft am Hotel und gemeinsamer Abend
Do./ Fr./ Sa. Rundfahrtouren durch die Eifel
So.  Nach dem Frühstück Heimfahrt selbst organisiert.

Die Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Halbpension im 3 Sterne Hotel, Doppelzimmer
  • Geführte Tour in Gruppen mit max. 7 Motorrädern
  •  Spirituelle Impulse und Gespräche in den Gruppen
  • Kaffee und Kuchen beim Vortreffen

Geeignet zum Kennenlernen von mehrtägigen Fahrten in der Gruppe und gut geeignet für die Fahrt mit Sozia/Sozius.

Herausforderungen / Voraussetzungen

  • Tägliche Sattelzeit: bis 6 Stunden, ca. 250 - 300km, kleine, kurvige Mittelgebirgsstraßen
  • Ein für die Fahrt geeignetes und sicheres Motorrad
  • Interesse an einem Weg in Gemeinschaft mit spirituellen Impulsen
  • Wenn möglich die Teilnahme am Vortreffen

Das Vortreffen

Samstag, 21.09.2024  14 bis 17 Uhr im Pfarrheim der kath. Kirche St. Franziskus-Xaverius, Verlar, Dorfstr. 38, 33154 Salzkotten-Verlar
Mit Kaffeetrinken, Infos zur Tour, Kennenlernen, spirituellem Einstieg, Gruppen- und Zimmereinteilung, Vereinbarung von Treffpunkten für die Anreise und Klärung von weiteren offenen Fragen.
Also schon fast der Tourstart.

Die Kosten

495,--€

Selbst zu zahlen sind Verpflegung und Getränke außerhalb der oben aufgeführten Leistungen sowie Benzin und ggf. weitere Kosten für das Motorrad. Eintrittsgelder für Besichtigungen sind ebenfalls nicht enthalten.
Ein (Auslands-)Schutzbrief ist sehr empfehlenswert.

Die Teilnahme an der Fahrt geschieht auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.

Informationen zum Anmeldeablauf

Bei den Pilgern mit PS Fahrten werden wir von einem externen Reisedienstleister unterstützt.
Die hier getätigte Anmeldung stellt daher lediglich eine Platzreservierung dar. Eine Vertragsvereinbarung erfolgt im Anschluß über den Reisedienstleister.


Die Guides für diese Tour

Sabine Dingler

Sabine Dingler

Mit ihrer gelben Kawasaki Versys nimmt Sabine Dingler seit 2017 an den Touren von Pilgern mit PS teil.
Sich aufmachen, auf neuen Wegen bewegen,mit Gleichgesinnten auf dem Motorrad unterwegs sein,vielfältige Landschaften bestaunen, mit anderen Pilgern ins Gespräch kommen. Diese Erfahrung möchte sie mit euch teilen und mit euch on the Road gehen.

 

Martin OberfeldMartin Oberfeld

Seit 2018 gehören für Martin die Pilgerreisen „mit PS“ in jedes Jahr, seit seiner Pensionierung in 2021 auch gern mehrmals.
Er genießt die Freiheit der Gedanken unter dem Helm und die Möglichkeit, im Gespräch mit Gleichgesinnnten diese Gedanken wieder etwas einzufangen und über den Tellerrrand hinauszuschauen.

 

 

Rainer HoltgreveRainer Holtgreve

Ist 56 Jahre alt und auf einer BMW R1200GS unterwegs. Nach einer Pause auf vier Rädern rollt er nun seit einigen Jahren wieder auf zwei Rädern durch die Kurven.
Rainer ist Informatiker und in der Telekommunikation tätig.
Für ihn ist Pilgern mit PS eine tolle Kombination aus dem Erlebnis Motorradfahren, den spirituellen Impulsen in der Gruppe und den Gedanken die dann zwischen Helm und Sitzbank kommen.


Koordination und Kontakt: PmPS-Eifel2024Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.holtgreve.de

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 02.10.2024
Ende der Veranstaltung 06.10.2024
max. Teilnehmer 18
Teilnehmer 18
Warteliste 2
Einzelpreis 495,00€
Kontakt Sabine Dingler
Mail PmPS-Eifel2024@Holtgreve.de
Veranstaltungsort Basishotel Eifel

Informationen zur Anmeldung

Bei allen Fahrten gibt es, wie immer bei Pilgern mit PS, keine festen und bestehenden Gruppen. Erstmitfahrende sind genauso herzlich willkommen wie Wiederholende.
Weitere Infos und die Anmeldmöglichkeit zu den einzelnen Fahrten findet ihr mit Klick auf den Titel der jeweiligen Fahrt.

Wir Danken allen, die sich für Pilgern mit PS einsetzen, ganz besonderer Dank gilt unseren Pilgern mit PS TourGuides.

* Bei den meisten Fahrten ist die Sattelzeit angegeben. Als Sattelzeit bezeichnen wir die tägliche Fahrzeit (ohne Pausen).

Auch wir Motorradpilger machen uns Gedanken über die klimatischen Auswirkungen unserer Fahrten. Um den bei Pilgern mit PS Fahrten entstehenden "ökologischen Reifenabdruck" zu mindern, könnt ihr eine angemessene Kompensation leisten.
Klima Kollekte

Wir emfehlen dazu den kirchlichen Kompensationsfonds "Klima-Kollekte". Die Kompensationsleistungen fließen hier in Klimaschutzprojekte für durch den Klimawandel besonders hart betroffene Menschen in verschiedenen Teilen der Welt.

Euer Beitrag ist eine freiwillige Leistung, zu der wir alle Mitpilgernden einladen.

Weitere Informationen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern.

Da ohne externe Dienste nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen (z.B. Spamschutz, Karten, Schriften, Hinweisfenster), kann diese Seite ohne Ihr Einverständnis nur eingeschränkt genutzt werden.